Outriders, GTFO – Get the Fuck out, SoundFX-Spezial | Game Two #148

100 thoughts on “Outriders, GTFO – Get the Fuck out, SoundFX-Spezial | Game Two #148

  1. Finde es richtig gut, dass Ihr mit Patrick (NerdOverNews) Outriders getestet habt. Liebe es wenn die Gaming Community aus Deutschland (RocketBeans, GameTwo, NerdOverNews usw..) zusammen kommt. Bitte mehr davon..Besuch von Nerdi bei RBTV oder so…

  2. Das ist zwar nicht das Thema der Sendung, aber Descartes hat Sinneswahrnehmung bewusst ausgeschlossen. Bisschen komisch das dann mit dem Hören zu verbinden; schließlich gehts im Beitrag ja nicht um Existenzfragen sondern um Soundeffekte.

  3. Für den GTFO-Beitrag hätte man auch einfach einen Zusammenschnitt vom Beanstag mit Kiara und Denzel zeigen können. Hätte in etwa genauso viel gebracht. xD

  4. Der viel zu große Patch von CoD MW nimmt meiner Beobachtung nach keinen Platz auf der Festplatte ein. Nach dem Patch war der Spiele-Ordner exakt 150GB groß also das was ich ursprünglich runter geladen habe. Die Entwickler sind einfach recht faul und ersetzten wahrscheinlich ganze Dateien auch wenn nur kleine Änderungen vorgenommen werden. Also z.B. an einer Map werden paar assets oder spawns ausgetauscht und dafür wird die große Mapdatei ersetzt. Gezippt scheint auch nichts zu sein was man sich da herunterlädt das ist wirklich dreist und schwache Arbeit.

  5. @Outriders: Mega schade irgendwie, dass wir in diesem Avatar-ähnlichen Paradies starten, aber letztlich in einer braun-braunen Welt spielen. Das sollte das Dev-Team nochmal überdenken.

  6. Den Sound-Design Artikel fand ich richtig schön, der hat mir sehr gut gefallen! Mathilde war sehr sympathisch und wohl genau die richtige Person um alles auch verständlich zu erklären.

  7. wenn dein spiel so scheisse ist das du es komplett neu machen musst…dabei sah anthem so gut aus damals was für eine entäuschung.

  8. Finde es super das ihr einen Bericht über Sounds macht. Jeder der mal einen Film wie Mad Max Fury Road in voller Lautstärke mit einer geilen Anlage geschaut hat, weiss das Sounds extrem viel ausmachen!

  9. Geiler Beitrag zum Thema Sounddesign, schade nur das ihr den selber sehr übersteuert abgemischt habt, das Mikro das der Sprecher da benutzt hat war es auf jedenfall.

  10. @GameTwo Ich liebe euch alle, aber Ist das echt eure shooter elite? xD nasti kann ich ja verstehen aber die nintendo crew? ^^

  11. Wieder schicke Sendung. War das gewollt, das ausgrechnet bei dem Beitrag über Sounds die Aufnahme des Sprechers geschwankt hat und Störer aufwies? Klang seltsam, gerade zum Ende.

  12. Cooler Beitrag zum Sounddesign und richtig gut, wie dann noch die Metaebene durch die Verfälschung der eigenen Stimme genutzt wurde.
    Plötzlich leisere Stimme beim Abschnitt über Soundtracks, am Ende dezent übersteuert… Und im ersten Moment realisiert man gar nicht, WAS, sondern nur DASS was falsch ist. Macht den Punkt "Hören vor Denken" sehr anschaulich.

  13. Liebe euch ja echt dolle, aber irgendwie war die Folge bei weitem unter eurem Durchschnitt. Vielleicht liegts an mir, aber fand die Episode echt schwach.
    Ihr kriegt ja generell euer obligatorisches Like von mir, aber diesmal ist es leider ein eindeutiges Dislike.

  14. Der Beitrag zum Sounddesign in Games war richtig gut, aber ironischerweise war der Sound im Beitrag stellenweise sehr problematisch. Die Lautstärkenverhältnisse haben oft nicht gepasst und dann wurde zum Ende hin Robins Stimme mal eben in den roten Bereich gefahren. Also das ist schon nicht so cool!

  15. Naja Outriders erfindet nichts neu und klaut viel. Muss nichts schlimmes am Ende bedeuten. Aber ob die Welt auf noch einen halbgaren Lootshooter gewartet hat bleibt abzusehen. Dazu leidet das Spiel einer für mich optischen Problematik, und das ist das Movement von Gears of War, das einfach sehr kantig und ungewöhnlich aussieht und sich auch sehr mäßig spielt.
    Fest gebundene Kamera an leicht hölzern wackelnden Laufanimationen … war schon immer schwer für mich da lange dran zu bleiben.

  16. Outriders sieht 1 zu 1 wie Destiny aus, nur mit anderem Setting. Keine Ahnung wie ihr auf Gears of War x Diablo gekommen seid. 😀

  17. für mich wirkt Outstriders wie eine mischung aus THE 100 (Serie) und Destiny, sah eig ganz cool aus aber erstmal gucken wie sich das entwickelt

  18. Sehr schön, dass das Thema Sound mal angesprochen wurde. Finde Sounddesigne schon fast wichtiger als die Optik. Nicht umsonst wird bei mir ausschließlich auf einem 5.1 Heimkinosystem gezockt. Bei jedem neuen Titel denke ich: Mein Gott, hoffentlich wird das ein Ohrenschmaus mir Gänsehautgarantie. Mir persönlch fehlt allerdings in vielen Spielen eine gute Umsetzung des Raumklangs. Würde mir in den meisten Spielen wirklich mehr Einstellmöglichkeiten für den Sound wünschen, um das beste raus zu holen.

  19. 34:10 ich finde, erst wenn Töne oder Geräusche in einem Spiel gerade nicht heraus stechen, so das man genauer hin hört, dann ist der Sound wirklich eins mit dem Spiel und. Im echten Leben achtet man ja auch nur auf Geräusche, wenn sie einem ungewohnt vorkommen oder irgendwo nicht hin gehören ("also gestern war das Geräusch beim bremsen noch nicht da?! D: ")

  20. Ich kann mich dem Lob zum Sound Beitrag leider nicht anschließen. Ich fand das alles ziemlich oberflächlich, bis auf "ohne Sound macht's keinen Spaß und fühlt sich nicht echt an" kam da für mich nicht viel rüber.

    Vllt bin ich damit alleine, vielen scheint es ja gefallen zu haben. Ich würd mich aber schon wünschen, dass ihr Mal etwas tiefer geht. Andere Kanäle, wie GameMakers Toolkit oder NewFramePlus sind euch mit ihren Beiträgen (meiner Meinung nach) ziemlich weit voraus, da sie das jeweilige Thema viel intensiver behandeln und einem wirklich neue Informationen vermitteln. Hier hatte ich mehr das Gefühl nichts neues zu lernen.

    Hoffentlich kann die Community diese freundlich gemeinte Kritik verkraften, man muss ja immer etwas vorsichtig mit den blasphemischen Äußerungen sein.

  21. Ist es nicht voll respektlos Valentin "Game-Two Prakti" zu nennen? Der ist doch jetzt fest mit im Boot wie ich das gecheckt habe. 😀 Also no hate, aber fällt mir immer wieder auf

  22. Meiner Meinung nach kann es überhaupt nicht genug schwere Games geben.Bloß wenn dann sollten sie auch fair schwer sein,und das bekommen leider nur die wenigsten Entwickler hin.Wie sollten sich die vier denn Vorbereiten wenn zig Monster gleich auf sie zu stürmen,ohne irgendwo mal aufgehalten zu werden?Sie Rennen auf dich zu,schlucken Kugeln ohne ende wenn sie dann mal sterben.Und selber reicht eine Kelle und man ist Tot.Sowie das Game im jetzigen Zustand ist,würde ich es bestimmt NICHT kaufen,nicht einmal für 5 Euronen,wozu auch?
    Gruß an alle hier aus Hamburg

  23. Bulletstorm hat mich damals ziemlich gebockt! Ich würde den netten Herren, mit dem Akzent aus einem Guy Richie-Film, zutrauen ein brauchbares Geballer abzuliefern.

  24. 24:24 der Moment, wenn einem gesagt wird man soll sich die Ohren zu halten und dann kurz danach GESAGT wird, man soll wieder hinhören…merkste selber

  25. Auch wenn ich mir manchmal nichts lieber wünsche, als meine tote Ex Freundin noch ein letztes mal in den Arm zu nehmen, würde mich dieses VR – Erlebnis denke ich derart traumatisieren, das ich den "Weg nach Hause" nicht wieder finden würde.

  26. Mathildes Begeisterung für ihren Job merkt man ihr echt an, find ich total sympathisch. Super interessanter Beitrag übrigens.

  27. habt ihr echt das aschenbecher-labyrinth von control als schlechtes beispiel für unpassend platzierten sound genommen? …. wtf 😀

  28. Mein Highlight ist der SoundFX-Beitrag. <3
    Ein ganz krasse Geschichte ist das Spiel The Long Dark. Der Grafikstil wirkt wie ein Gemälde, also überhaupt nicht fotorealistisch, die Sounds sind aber so verdammt gut und echt, dass man beim Spielen super leicht friert (auch bei 40 Grad im Sommer). Der eiskalte Wind, das knarrende Holz, das prasselnde Feuer, während der Eissturm draussen tobt, die Tiere, das Stapfen durch den Schnee. Audio ist so wichtig und macht mindestens 50% des Erlebnisses aus.

  29. Endlich eine Wertschätzung zum Thema SoundFX & Music Design!
    Auch wenn ich nur mit einem Like & einem Abo dienen kann, bedanke ich mich herzlich bei euch, für diese fetzige Folge!

  30. Deswegen haben wir die GameTwo Shooter Elite versammelt
    Die Tür ist offen, aber ich bin tot.
    Du musst überleben!
    Ich bin auch tot.

    Cheers.

  31. Ich finde er im Beitrag, über Sounddesign ein wenig seltsam, dass ihr erst ELEX als Negativbeispiel, für übertriebene Schlagsounds nennt, dann aber die völlig unrealistischen, jedoch inzwischen etablierten, Fighting-game-schlagsounds als Positivbeispiel anbringt. Klar ELEX hat seine Macken. Aber es ist nunmal von den Machern von MF-Gothic. ICH finde die Schlagsounds dürfen da ruhig mal etwas roher und übertriebener sein ^^

  32. kleiner GTFO Taktik tipp: die sentry guns sind unzerstörbar, was haltet die sleeper auf? richtig türen
    also wo stellt man am besten die sentry auf? wer weiß es?

  33. Uff…das mit der Mutter und dem Kind bei 22:41 min find ich schon hart. Hab tatsächlich letztens durch den tragischen Tod von Kobe Bryant schon darüber nachdenken müssen wie merkwürdig es vllt. für Freunde und Verwandte sein muss sich in ner älteren Version von NBA2K nochmal die Lakers auszuwählen und Post-Game Interview Situationen reinzuziehen. Aber das gilt sicher auch für normale Footage von ihm. Am Ende ist auch das vllt wieder eine Frage der Gewöhnung auf die die nächste Generation evtl. ganz anders drauf reagiert als ich selbst. Und ethisch/moralische Fragen werden ja eh von jedem einzelnen unterschiedlich interpretiert.

  34. Schöner Beitrag zum Sounddesign, aber exakt in diesem Beitrag das Sound-Design zu vermasseln indem es ständig lauter und leiser wird und die Off-Stimme entweder zu laut oder zu leise ist…

  35. Sehr interessanter Beitrag zum Sounddesign!
    Sound ist wirklich wichtig, mir wird zum Beispiel niemals das Geräusch der Reaper und Banshees aus Mass Effect 3 aus dem Kopf gehen. Wenn ich die höre, bekomme ich immer noch Gänsehaut.
    Ein jüngeres Beispiel ist Metro Exodus, das auch ein super Sounddesign hat. Wenn ich da mit dem Feuerzeug durch irgend n dunklen Lüftungsschacht krieche, bin ich angespannt, selbst wenn ich die Augen schließe.

  36. Ganz großes Lob für den Beitrag zu Sounddesign. Beim ansehen fiel mir auf, wie wenig man auf ein so wichtiges Element achtet.

  37. Dass mal was zum Thema Soundesign kam, fand ich sehr gut, ein oft unterschätzter Punkt!
    Leider war die Tonmischung gerade in diesem Beitrag ziemlich schlecht. Mal viel zu leise, mal viel zu laut. Keine Ahnung, ob das als Gag gemeint sein soll oder einfach ein Fehler war…

  38. Also wenn Outriders tatsächlich ein guter Co-Op Shooter wird mit ordentlichem PvE content und richtig dickem Loot-System, wirds fast schon ein Must-Buy

  39. wenn ich mit Hilfe von VR-technologie meine Katze wiedersehen könnte, würde mich das sehr glücklich machen denke ich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *